modx Essentials

Nach der Installation von modx - beider Versionen Evolution und Revolution - gibt immer ein paar Addons, die ich grundsätzlich installiere. Besonders weil modx die deutsche Sprachversion ein paar Bug hat und es auch immer wieder Probleme mit den deutschen Anführungszeichen im Richtext-Editor TinyMCE gibt.

Korrekte Umlaute im Ressource-Alias

Da ist zunächst mal das leidige Problem mit den Umlauten, wenn modx den Ressource-Alias (Dateinamen) automatisch generiert. Da kommt bei jeder modx Version was anderes raus. Das klappt weder bei Evolution noch bei Revolution. Im deutschen modx-Forum gibt es Hilfe und die korrekte deutsche Transliterationstabelle zum Download. (In Kürze folgt hier noch eine Anleitung wie es Schritt für Schritt geht.)

Deutschen Anführungszeichen im Richtext-Editor TinyMCE

Weil es einfacher ist, werden beim Schreiben im Netz vielfach "Zollzeichen" verwendet. (Das was auf der Tastatur unter shift + 2 zu finden ist). Korrekt müssten es aber „deutsche Anführungszeichen” sein. Auf vielen Tastaturlayouts sind die nicht gerade leicht zu finden, weshalb sich also viele Menschen mit den Zollzeichen behelfen. Für den TinyMCE, den Texteditor für den Hauptinhalt eines Dokument, der auch Formatierungen erlaubt, gibt es ein Plugin, mit dem einfach deutsche Anführungszeichen einfügen kann. Ich erkläre bald mal, wie man es installiert. Hier kann man es runterladen. Man bekommt dabei auch gleich »französische Anführungzeichen« mitgliefert.

(Kleiner Tipp noch für Ubuntu-User: Die Tastenkombination für deutsche Anführungszeichen fürs deutsche Tastaturlayout ist AltGr + v für „ und AltGr + n fürs ”. Für die französischen Anführungszeichen: » = AltGr +y und « = AltGr + x.) 

Wenn eine modx Templatevariable leer ist...

...dann mache bitte folgendes...

Solche Abhängigkeiten (z.B. if, then und else) kann man für modx Evolution mit dem Plugin Phx umsetzen. Hier ein Beispiel für die Syntax von Phx:

{ {OtherChunk} }

Phx kann hier runterladen.

Modx Revolution hat sowas bereits „eingebaut”. Das heißt hier Output modifiers.

To be continued...

Heinrich Sturm gestaltet, schreibt und programmiert in Berlin als Freelancer fürs Internet. Sein Blog ist eine Sammlung von Tipps und Tricks rund um das Thema Webentwicklung. Weiter zur Übersicht über sein gesamtes Leistungsangebot. Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf.


Alle Blog-Einträge